+ + + Druckansicht + + +  << - zurück 

Der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung
Baden-Württemberg e.V. informiert:
LVKM / home

Gewählt: Volker Grab ist ehrenamtlicher Vorsitzender der LAG private Heimsonderschulen in Baden-Württemberg

   04. August 2011
 

Aalen / Stuttgart (pm).. Wenige Tage vor dem Schuljahresende 2010 / 2011 wählten die Vertreter der 20 privaten Heimsondersonderschulen Baden-Württemberg ihr neues Leitungsteam. Volker Grab, Direktor der Konrad-Biesalski-Schule in Wört, wurde einstimmig zum ehrenamtlichen Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) private Heimsonderschulen in Baden-Württemberg gewählt. Er tritt die Nachfolge von Klaus Förster, Direktor der Stephen-Hawking-Schule in Neckargmünd, an. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Ulrike Bauer-Murr von der Stiftung Nikolauspflege – Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen in Stuttgart.

Das Netzwerk bündelt die Interessen der Heimsonderschulen in freier Trägerschaft auf Landesebene. Nach dem Inkrafttreten der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung im Frühjahr 2009 befindet sich die Bildungslandschaft in einer großen Umbruchphase. „Gerade im Interesse der Kinder mit schweren Behinderungen ist es unser Ziel, den erreichten hohen sonderpädagogischen Standard und die damit erzielte hohe Qualität im Unterricht zu erhalten“, erklärte Volker Grab nach seiner Wahl in Stuttgart. Grab ist seit 2005 Direktor der Konrad-Biesalski-Schule in Wört.

v.i.S.d.P:

Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin
Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung
Baden-Württemberg e.V.
Haußmannstraße 6 • 70188 Stuttgart
Telefon 0711 / 2155 – 220 • Telefax 0711 / 2155 - 222



Quelle: www.lv-koerperbehinderte-bw.de/n/c1-0.php
Datum: 30.03.2020 / 22.01 Uhr
 << - zurück