Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
Pressemitteilungen

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube
LVKM-BW.Blog


coding + custom cms © 2002-2021
AD1 media · 1406936 | 1
+ + + Pressemitteilungen (Archiv) + + + [ Übersicht anzeigen ]

Verband lehnt die von der Bundesregierung geplanten Einschnitte bei den Freifahrten von Schwerstbehinderten ab

   08. Juni 2004
 
Stuttgart (pm). Kaum ist das Europäische Jahr der Menschen mit Behinderung 2003 vorbei, hat sich die Bundesregierung auch von dessen Zielen „Teilhabe verwirklichen, Gleichstellung durchsetzen, Selbstbestimmung ermöglichen“ verabschiedet. Geplant ist, die Freifahrten für Schwerstbehinderte zu streichen. Davon betroffen wären Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung in ihrer Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr erheblich beeinträchtigt sind. Jutta Pagel, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg: „Die Gesundheitsreform mit ihren Zuzahlungen und Leistungskürzungen belastet bereits besonders schwerstbehinderte Menschen. Viele von ihnen leben von Grundsicherung oder Sozialhilfe und haben auch kein eigenes Auto zur Verfügung. Um mobil zu sein, sind sie mehr als andere auf Busse und Bahnen angewiesen. Ein Wegfall der Freifahrten wäre ein Abschied von gleichberechtigter Teilhabe am Leben in der Gesellschaft.“

Info:
Im Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte sind 32 regionale Selbsthilfeorganisationen Mitglied, die rund 4.500 Familien mit körper- und mehrfachbehinderten Kindern vertreten. In ambulanten und stationären Dienste und Einrichtungen werden rund 3.000 behinderte Menschen betreut und gefördert.

 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
Ferienhäuser des Landesverbandes
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
Serviceportal für Baden-Württemberg
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Ziel: Barrierefreiheit!
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg