Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
Pressemitteilungen

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen


Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 1035550 | 1

Wählen Sie aus folgenden Themenbereichen:

Arbeit
Barrierefreiheit
Bildung
Familie
Freizeit
Gesundheit
Leben
Selbsthilfe
Jubiläum 50 Jahre LVKM
Gesamtauswahl

...aber bitte barrierefrei!

Alles soll für Menschen mit Behinderung zugänglich sein. Sie sollen ohne Hindernisse sich fortbewegen können. Das ist wichtig, damit Menschen mit Behinderung selbständig leben und überall dabei sein können. So steht es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Was das im Alltag bedeutet? Hören Sie rein!



... geschafft! Eröffnung der ersten "Toilette für alle" in Waldkirch und in Baden-Württemberg

Beitrag vom 23.02.2016 zu den Themenkreisen Barrierefreiheit / Leben, Länge 07:40

Am 23. Februar 2016 wurde in Waldkirch (Landkreis Emmendingen) die landesweit erste "Toilette für alle", also eine Rollstuhltoilette mit Pflegeliege und Lifter, feierlich eröffnet. Wir waren live dabei und sprachen mit Michael Lutz, Sprecher des Beirats für Menschen mit Behinderungen in Waldkirch sowie mit Oberbürgermeister Roman Götzmann.



Inklusion ohne "Toilette für alle"? Undenkbar!

Beitrag vom 02.11.2015 zu den Themenkreisen Barrierefreiheit / Leben, Länge 04:34

Einen Stadtbummel mit der ganzen Familie? Für Petra Riegler aus Nürtigen hat dies Seltenheitswert. Der Grund: ihre Tochter Maike sitzt im Rollstuhl und braucht Windeln. Um diese unterwegs zu wechseln, braucht die Familie einen Ort zum Wechsel, eine "Toilette für alle" - ein Rollstuhl-WC mit Liege und mehr. Jutta Pagel-Steidl traf Petra Riegler am 2. November 2015. Inklusion ohne "Toilette für alle"? Undenkbar!



Interview mit Andrea Rothfuss

Beitrag vom 05.08.2014 zu den Themenkreisen Barrierefreiheit / Freizeit, Länge 07:30

"Sport sollte in erster Linie Spaß machen", sagt Andrea Rothfuss. Sie hat 2014 bei den Winter-Paralympics in Sotschi Gold im Slalom gewonnen. Die 25jährige Athletin ist in Loßburg im Schwarzwald "ganz normal" aufgewachsen. "Das Einzige, was ich nicht kann, ist etwas in die linke Hand zu nehmen." Seit Geburt fehlt ihr die linke Hand und ein Teil des Unterarms. Im Juli 2014 ist sie als Botschafterin der AKTION MENSCH bei deren Sommertour unterwegs. In Bad Saulgau ging es darum, wie Barrierefreiheit in einer Kleinstadt umgesetzt werden kann. Jutta Pagel-Steidl sprach mit Andrea Rothfuss über Barrierefreiheit, Inklusion und Sport.



"Wir brauchen Räume, die Inklusion ermöglichen."

Beitrag vom 18.09.2013 zu den Themenkreisen Barrierefreiheit / Leben, Länge 02:42

Ulrike Jocham aus Stuttgart ist Architektin und Heilerziehungspflegerin. Im Gespräch mit Helga Vazquez macht sie deutlich, dass Barrierefreiheit und Universal Design eine Chance für alle ist. Sie berichtet, welche Vorteile schwellenlose Türen und Markierungen an Treppen für alle bieten und so Inklusion voranbringen.

 Beitrag als PDF zum Downloaden und Nachlesen
 


AKTION MENSCH bewegt - und lädt zum inklusiven Tanzen ein

Beitrag vom 05.09.2012 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 03:28

Mitschnitt des Beitrags von SWR 4 Baden-Württemberg - Studio Stuttgart - am 5. September 2012 über die Städtetour der AKTION MENSCH auf dem Kronprinzplatz in der Stuttgarter Innenstadt. Was Inklusion bedeutet und woran es manchmal noch hakt, erfahren Sie hier.



Der SWR auf dem Weg zur Barrierefreiheit

Beitrag vom 14.04.2010 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 05:25

Der Südwestrundfunk (SWR) wurde für seine barrierefreie Seite www.swr.de im Dezember 2009 mit der "silbernen Biene" ausgezeichnet. Was es für den SWR diese Auszeichnung bedeutet und wohin die spannende Reise in eine barrierefreie Medienwelt geht, sprach Jutta Pagel-Steidl im April 2010 mit dem Projektverantwortlichen Rainer Scheuffele vom SWR.



...und wie werden Radio und Fernsehen barrierefrei?

Beitrag vom 14.04.2010 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 01:13

Von Transkription, Untertitel und mehr berichtet Rainer Scheuffele vom SWR.



...und wie geht es voran bei den Kontrasten?

Beitrag vom 14.04.2010 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 01:01

Wie der SWR sein Ziel verfolgt, ohne Hürden leichter durchs Internet zu navigieren, berichtet Rainer Scheuffele vom SWR.



Stehen die kostenlosen Nutzung von Bussen und Bahnen für schwer behinderte Menschen vor dem Aus?

Beitrag vom 16.11.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 06:19

...Baden-Württemberg stellt die kostenlose Nutzung von Bussen und Bahnen für schwer behinderte Menschen auf den Prüfstand. 31,4 Millionen Euro Fahrgeldausfälle erstattet das Land derzeit jährlich den Verkehrsunternehmen. Am 11. November 2009 wurde bekannt, dass die Landesregierung prüfen will, ob sie gemeinsam mit den anderen Bundesländern im Bundesrat die kostenlose Nutzung einschränken kann. Dazu wäre eine Änderung des Sozialgesetzbuches IX notwendig. Jens Bertrams vom Berliner Internetradio www.ohrfunk.de hat Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg, dazu am 16. November 2009 befragt.



* Stadtspaziergang Bad Urach *

Beitrag vom 19.02.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 05:02

Die Kurstadt Bad Urach liegt im Ermstal am Fuße der Schwäbischen Alb. Die Teilnehmer der blindentechnischen Grundqualifizierung 2008 der Stiftung Nikolauspflege hatten sich im Rahmen eines Radioworkshops des Paritätischen Internetradioprojekts s-pod das touristische Bad Urach unter dem Aspekt der Barrierefreiheit unter die Lupe genommen. Oder kurz gesagt: Eine Stadtbesichtigung für die Ohren erstellt. Und jetzt geht’s los: ein alemannischer Tourist in Schwaben.



* Wie barrierefrei ist Bad Urach? *

Beitrag vom 19.02.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 04:45

Blinde und sehbehinderte s-pod-Reporterinnen und Reporter der Stiftung Nikolauspflege checken die Barrierefreiheit Bad Uracher Wege und auch Wanderwege. Kommt man ohne fremde Hilfe zum Uracher Wasserfall? Einfach mal fragen. Ein Interview mit Frauke Dämgen vom Haus des Gastes in Bad Urach.



* Hindernisse für Rollstuhlfahrer *

Beitrag vom 19.02.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 03:27

Die Klasse F 8 c der Schule für Körperbehinderte der Körperbehindertenförderung Neckar-Alb in Mössingen hatte sich ebenfalls im Rahmen eines Radioworkshops umfassend mit dem Thema Barrierefreiheit beschäftigt: Zu hohe Regale im Supermarkt, fehlende Rampen, hohe Bordsteinkanten, fehlende Rollstuhl-WC oder zu enge Umkleidekabinen bereiten beim Stadtbummel mehr Frust als Lust. Hören Sie rein!



* Hindernisse für Läufer *

Beitrag vom 19.02.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 03:23

Nicht jede Behinderung ist sichtbar und erschwert doch im Alltag. Die Schüler der Körperbehindertenförderung Neckar-Alb zeigen die vielen unsichtbaren Barrieren und Vorurteile im täglichen Leben auf. Sie appellieren daran, die Barrieren in den Köpfen endlich einzureißen. Hören Sie rein!



* Was bekommen Menschen mit Behinderung bezahlt? *

Beitrag vom 19.02.2009 zum Themenkreis Barrierefreiheit, Länge 03:08

Erhalten behinderte Menschen alles umsonst, beispielsweise die Reise nach Mallorca? Der Beitrag der Schüler der Körperbehindertenförderung Neckar-Alb informiert, wie die Schwerbehinderung im Einzelfall finanziell ausgeglichen wird. Hören Sie rein!

 

* Ausgezeichnet beim Journalistenwettbewerb „aber bitte barrierefrei!“ *



 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Ziel: Barrierefreiheit!
Serviceportal für Baden-Württemberg
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
Ferienhäuser des Landesverbandes
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg